Empfehlungen zur Durchführung von Gedenkveranstaltungen unter den Bedingungen der Covid-19-Pandemie

Ehrenmal-Vorplatz ohne Platten
Ehrenmal-Vorplatz ohne Platten Bild: Torsten Kuhlmann

Wie viele Veranstaltungen steht auch der Volkstrauertag in diesem Jahr unter Einfluss des Virus Covid-19. Zum Schutz vor der Infektionsgefahr gilt auch bei der Organisation von Gedenkveranstaltungen die aktuelle Coronaschutz-Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Geplanter Ablauf in Preußisch Ströhen:

Zur Zeit ist geplant mit den Abordnungen der Vereine zum Gottesdienst zu gehen und dann nur mit einer Abordnung, also 2 Kränze, 4 Träger ohne Reden, Posaunenchor etc die Kränze nach dem Gottesdienst niederzulegen. Von der SPD wird Ratsfrau Martina Berner am Gottesdienst und am Ehrenmal dabei sein. SPD Kreistagsmitglied Torsten Kuhlmann nimmt am Gottesdienst teil.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.